ZÜBLIN AG Bereich Bayreuth

FILM AB FÜR DEN BEREICH BAYREUTH

Seit der Gründung des Konzerns ist der Bereich Bayreuth der ZÜBLIN AG der regionale Partner für außergewöhnliche Bauwerke im Bereich Hochbau, Schlüsselfertigbau und Ingenieursbau. Ob die aufwändige Sanierung der Stadthalle in Bayreuth, schlüsselfertige Eigentumswohnungen in Erlangen, das Firmengebäude der DESKO GmbH in Wolfsbach bei Bayreuth oder ein spektakulärer Brückenbau - im aktuellen Video gibt es die besten Szenen der letzten Bauwerke zu sehen.

Planung & Umsetzung

Making of

Um aufregende Szenen vom Arbeitsalltag auf verschiedenen Baustellen und mit unterschiedlichen Gewerken einfangen zu können, legten wir, in Absprache mit dem Kunden, vier Drehorte fest, an denen die Bauarbeiten besonders vielversprechend in Szene gesetzt werden sollen.

Die Auswahl fiel auf beeindruckende Drehorte:

  1. die Sanierung der Stadthalle in Bayreuth mit denkmalgeschützten Bereichen
  2. der Bau des SeniVita Seniorenwohnheims in Weidenberg inklusive Einhub einer Fertigbadzelle
  3. der Neubau des Wassermannareals in Erlangen - einem Wohnkomplex mit schlüsselfertigen Eigentumswohnungen, außergewöhnlichen Sitzfenstern und Dachbegrünung
  4. ein Brückenbau über die A3 bei Fürth/Erlangen
  5. und ein Drohnenflug über das neue Bürogebäude der DESKO GmbH in Wolfsbach, Bayreuth

Planung ist das A und O

Bevor es ans Eingemachte geht und wir mit unserem Kamerateam voller Tatendrang auf die Baustellen können, ist im Vorfeld viel Planung nötig: Welche Werte soll der Imagefilm vermitteln? Welche Wirkung soll erzielt werden?

So wurde im ersten Schritt ein Storyboard entwickelt, um die wesentlichen Bestandteile abzustecken. Natürlich gibt es noch weitere Punkte bei der Planung zu beachten: auf welcher Baustelle sind an welchem Tag welche Gewerke tätig, wie sieht der Wetterbericht aus, welche Schritte folgen zu welcher Uhrzeit vor Ort aufeinander und welche Tätigkeiten sollen verstärkt mit der Kamera eingefangen werden. In enger Absprache mit den Baustellenleitern und Leiterinnen und mit immer einem Auge auf den Wetterfrosch konnten wir finale Drehtage festhalten, an denen – das können wir hier schon Vorweg nehmen – wirklich eindrucksvolle Aufnahmen entstanden sind.

ZÜBLIN Bauarbeiter mit Plan und Schutzausrüstung im Inneren der Stadthalle in Bayreuth, gestikulieren und deuten.

Mittendrin statt nur dabei

Unsere Drehtage für den Imagefilm streckten sich von Juni bis Oktober 2019. Mittendrin im Geschehen - mit Sicherheitsschuhen und Helmen ausgestattet - durften wir die aufregenden Arbeitsschritte der Frauen und Männer der ZÜBLIN AG Bereich Bayreuth an vier aufregenden Tagen begleiten.

Auf allen Baustellen konnten wir den Leitgedanken „TEAMS WORK“ optimal einfangen und in Szene setzen. Auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hatten vor Ort viel Spaß mit uns. Und neben den Aufnahmen konnten wir sogar noch das ein oder andere lernen: Oder hätten Sie gewusst, dass Autobahnen im Fachjargon nicht „geteert“ sondern „asphaltiert“ werden?

Auftakt war die Sanierung der Stadthalle in Bayreuth

Der Umbau und die Erhaltung des Mauerwerks lieferten ideale Bilder für unser Kamerateam. In der Stadthalle ging es neben der Drohne auch für uns hoch hinaus: Bis auf das Dach durften wir mit unserem Kamerateam voranschreiten, um auch dort die besten Aufnahmen einzufangen.

Unser Drehteam auf dem Dach der Stadthalle in Bayreuth.
Bau der Autobahnbrücke über die A3 bei Sonnenaufgang mit Bauarbeitern und Kränen.

Für die besten Aufnahmen haben wir uns nicht gescheut auch mal früher aufzustehen:

Um 03:20 Uhr machten wir uns auf den Weg, um den Bau der Autobahnbrücke über die A3 im Morgenlicht einfangen zu können. Und obwohl wir zu so früher Stunde üblicherweise noch nicht auf den Beinen sind, hat sich das frühe Aufstehen für den Sonnenaufgang über der Autobahnbrücke auf jeden Fall gelohnt. Beeindruckend war auch die 4-armige Mauermaschine, die beim Bau des Seniorenheims in Weidenberg zum Einsatz kam. Weltweit gibt es nur vier dieser Maschinen – drei davon im Besitz der ZÜBLIN AG. Die durfte im Imagefilm keinesfalls fehlen.

Der Videodreh im Überblick

Zeichnung einer leuchtenden Glühbirne

Planung der gesamten Drehtage inklusive Storyboarding

Zeichnung einer Schrägansicht eines Megafons

Dreharbeiten, Regie, Assistenz

Zeichnung einer Rakete, die bereit zum Start ist

Drohnenflüge inklusive Genehmigungen

Zeichnung eines Play-Buttons

Videoschnitt, Color Grading

Zeichnung zweier Sprechblasen

Voice Over, Sprecherauswahl, Koordination

Schnitt, Color Grading und Voice Over

Nach den Dreharbeiten folgte die Auswahl der besten Szenen. Unser Kamerateam kümmerte sich um den Schnitt, das Color Grading und die Vertonung. In enger Absprache mit dem Kunden kreierten wir ein Voice Over, das die Power und den Zusammenhalt des Teams deutlich macht. Mit Hilfe unseres Sprecherpools konnten wir auch eine passende Stimme für die Vertonung des Imagefilms finden.

Luftaufnahmen

Professionelles Filmmaterial aus der Luft ist für die meisten Imagefilme heutzutage ein absolutes Must-have und nicht mehr wegzudenken. Auch beim Imagefilm der ZÜBLIN AG Bereich Bayreuth konnten wir mit unseren erfahrenen Drohnenpiloten die imposanten Bauwerke aus der Luft besonders gut einfangen und in Szene setzen. Neben den Dreharbeiten bei der Stadthalle Bayreuth und dem Seniorenwohnheim in Weidenberg konnten wir eindrucksvolle Aufnahmen aus der Luft rund um das moderne DESKO Firmengebäude einfangen. Für einen entspannten Dreh vor Ort, kümmern wir uns vorab selbstverständlich auch um sämtliche Dreh- und Fluggenehmigungen.

Luftaufnahme mit der Drohne vom DESKO Firmengebäude in Wolfsbach.

Sie sind auf der Suche nach einem Partner für Ihren nächsten Imagefilm? Wir sind dabei!

Rufen Sie uns 0921 788 987 50 oder schreiben Sie uns eine E-Mail jaichwill@agentur-brandmarker.de

Projektteam

7 Personen

Projektdauer

Juli 2019 - Juli 2021

Sprachen

Deutsch



Hinweis zur Verwendung von Cookies

Auf unserer Webseite kommen verschiedene Cookies zum Einsatz. Sie können unsere Webseite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies besuchen. Hiervon ausgenommen sind die technisch notwendigen Cookies. Sie können die aktuellen Einstellungen jederzeit einsehen und ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Durch klicken auf "Cookies akzeptieren" erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Auf unserer Webseite kommen verschiedene Cookies zum Einsatz. Sie können unsere Webseite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies besuchen. Hiervon ausgenommen sind die technisch notwendigen Cookies. Sie können die aktuellen Einstellungen jederzeit einsehen und ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Durch klicken auf "Cookies akzeptieren" erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert